Einzelpersonen
mit persönlichen, psychischen oder sozialen Problemen 
 
Ehe-, Konkubinats- oder Freundespaare
mit Problemen in der Partnerschaft, mit den Eltern, Schwiegereltern, bei Trennung oder Scheidung 
 
Alleinerziehende
mit Erziehungsfragen und Problemen, Schwierigkeiten mit dem ehemaligen Partner oder mit persönlichen Belastungen 
 
Familien
mit auffälligen Kindern, mit Erziehungsfragen, Spannungen zwischen den Eltern, zwischen Eltern und Kinder, Eltern und Schwiegereltern 
 
Jugendliche
mit persönlichen Schwierigkeiten, Probleme mit den Eltern, in der Schule oder Lehre oder mit Freunden 
 
Pflege- und Adoptivkinder
Abklärung von Pflegeplätzen, Begleitung von Pflegeverhältnissen 
 
Gemeinden, Schulbehörden, Gerichte
Erarbeiten von Entscheidungsgrundlagen nach spezifischen Aufträgen 
 
Öffentlichkeitsarbeit und Mithilfe bei Veranstaltungen zu sozialen Themen
auf Anfrage

Die Beratungsstellen stehen allen Einwohnern des Bezirks Zurzach offen. Die Beratungen sind politisch und konfessionell neutral. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.